IT Projekte & clevere Lösungen für Verlage, Buchhändler & Vereine

[Auflösung] Kennst Du Greven: Ein Heiliger

Das heu­ti­ge Bil­der­rät­sel in der Gre­ve­ner Zei­tung ist etwas ein­fa­cher, schreibt Gün­ter Ben­ning. Wo steht die Hei­li­gen­fi­gur und war­um? Wel­cher Hei­li­ge es ist und wo die Figur steht, ist in der Tat recht ein­fach. War­um die Figur dort steht, kön­nen selbst lang­jäh­ri­ge Anwoh­ner nicht genau sagen.

Die Figur ist über 200 Jah­re alt und wur­de 1984 zwei­mal kurz hin­ter­ein­an­der stark beschä­digt, ihr wur­de der Kopf abge­schla­gen.

[Auf­lö­sung: Es han­delt sich um den Hei­li­gen Nepo­muk. Die Figur steht an der Kapel­len­stra­ße 10. Seit 1986 steht die Sta­tue in der Lis­te der Bau­denk­mä­ler in Gre­ven.

Johan­nes Nepo­muk oder Johan­nes von Pomuk(lat.: Joan­nes de Pomuk, tschech.: Jan Nepo­mucký oder Jan z Pomu­ka, * um 1350 in Pomuk bei Pil­sen; † 20. März 1393 in Prag) war ein böh­mi­scher Pries­ter und Mär­ty­rer. Er wur­de 1729 von Papst Bene­dikt XIII. hei­lig­ge­spro­chen und gilt als „Brü­cken­hei­li­ger“ und Patron des Beicht­ge­heim­nis­ses.]