IT Projekte & clevere Lösungen für Verlage, Buchhändler & Vereine

Migration eines xt:Commerce-Shop zum JTL-Shop

xt:Commerce 3 wird nicht mehr gepflegt und ist tech­nisch nicht auf dem neu­es­ten Stand. Es ist des­halb not­wen­dig, auf eine Shop-Soft­ware umzu­stei­gen, die gepflegt und mit Sicher­heits-Updates ver­se­hen wird. Da bereits seit Jah­ren die JTL-Wawi erfolg­reich ein­ge­setzt wird, ist es nahe­lie­gend eine Shop-Soft­ware ein­zu­set­zen, die per­fekt mit die­sem Waren­wirt­schafts­sys­tem zusam­men­ar­bei­tet.

Projektziele

  • Voll­au­to­ma­ti­sche Syn­chro­ni­sa­ti­on sämt­li­cher rele­van­ter Infor­ma­tio­nen, z.B. Bestell- und Kun­den­da­ten oder Ver­sand- und Zah­lungs­in­for­ma­tio­nen zwi­schen Wawi und Shop.
  • Voll­au­to­ma­ti­scher Abgleich aktu­el­ler Bestän­de direkt mit den Shop und den anti­qua­ri­schen Platt­for­men (ZVAB. Abe­books und Book­loo­ker).
  • Abgleich meh­re­rer Shops 1)
  • Shop arbei­tet mit moder­nen CSS-Tem­pla­tes und inte­grier­ten Fea­tures wie Boxen, Ban­ner und Sli­dern.
  • Shop hat ein Con­tent Manage­ment Sys­tem (CMS) bereits inklu­si­ve.
  • Leben­di­ge Foren-Com­mu­ni­ty.
  • Online­shop Soft­ware made in Ger­ma­ny.

Projektumsetzung

  • Instal­la­ti­on des JTL-Shop­Sys­tem auf einem eige­nem Ser­ver (Anpas­sung und Opti­mie­rung des Ser­vers an den JTL-Shop)
  • Auf dem Ser­ver lau­fen Scrip­te, die die Daten der anti­qua­ri­schen Buch­ka­te­go­ri­en aus­le­sen und zu den Ver­kaufs­platt­for­men ZVAB, Abe­Books und Book­loo­ker über­tra­gen, bzw. ver­kauf­te Arti­kel dort löschen.
  • In den Web­Shops von Falk­Me­di­en wer­den gut aus­ge­wähl­te Titel ange­bo­ten 2) und aus dem VLB-Kata­log des­halb nicht alle Titel­da­ten über­nom­men. Die Daten der aus­ge­wähl­ten Titel wer­den im ONIX-For­mat aus dem VLB expor­tiert, kon­ver­tiert und in die Shops über­tra­gen.

Fazit

Falk­Me­di­en hat ein eige­nes und moder­nes Shop-Sys­tem mit allen Vor­tei­len gegen­über die sonst im deut­schen Buch­han­del übli­chen White-Label-Shops 3). Das JTL-Waren­wirt­schafts­sys­tem wird stän­dig wei­ter­ent­wi­ckelt, regel­mä­ßig erscheint eine neue Ver­si­on mit neu­en Funk­tio­nen und evtl. Feh­ler­be­sei­ti­gun­gen. Durch die extrem kur­zen Release­ab­stän­de wird sehr schnell auf Neue­run­gen im E-Com­mer­ce reagiert. Ein Kas­sen­sys­tem POS, das direkt mit JTL-Wawi arbei­tet, für Bar- und EC-Ver­käu­fe ist vor­han­den. Durch schnel­le und häu­fi­ge Syn­chro­ni­sa­tio­nen wer­den zügig Bestell- und Ver­sand­da­ten an die Kun­den über­mit­telt und die anti­qua­ri­schen Titel­be­stän­de lau­fend aktua­li­siert. Somit müs­sen kei­ne Bestell­s­tor­nie­run­gen wegen „bereits ver­kauft“ im Anti­qua­ri­ats­ge­schäft vor­ge­nom­men wer­den.

JTL-Wawi ist kos­ten­los und netz­werk­fä­hig. JTL-Wawi läuft bei Falk­Me­di­en auf zahl­rei­chen (mobi­len) Arbeits­plät­zen und es wird lokal im Fir­men­netz­werk und über das Inter­net auf einer Daten­ba­sis mit Rech­te­sys­tem gear­bei­tet. Der Preis und die Leis­tung des JTL-Shop ist äußerst attrak­tiv gegen­über den Lösun­gen, die in der Buch­han­dels­bran­che ange­bo­ten wer­den.

   [ + ]

1. Falk­Me­di­en rich­tet auf Wunsch für Kon­gres­se, Tagun­gen usw. par­al­lel zu Bücher­ti­schen The­men-Shops auf den Sei­ten des Ver­an­stal­ters oder als Sub­do­main (ihreveranstaltung.falkmedien.de) ein.
2. Suche und Kauf aller lie­fer­ba­rer Titel wird über ein eige­nes Por­talvlb.falkmedien.de mit dem Part­ner MVB Mar­ke­ting- und Ver­lags­ser­vice des Buch­han­dels GmbH rea­li­siert
3. Libri.Shopline, KNdi­gi­tal E-Com­mer­ce Solu­ti­ons (ECS), Umbreit­Web­shop, MVB-Shop