IT Projekte & clevere Lösungen für Verlage, Buchhändler & Vereine

Über mich

Jens Falk

Bereits seit 1995 realisiere ich erfolgreich IT-Lösungen und berate Kunden kompetent.

Dank meiner kreativen und unternehmerischen Erfahrung aus zahlreichen ganz unterschiedlichen Projekten kenne ich die Bedürfnisse des Buchhandels und der Non-Profit-Organisationen.

Ich lebe Buchhandel und NPO: Als Buchhändler und Vorstand von Monica e.V. weiß ich genau worauf es ankommt.

Als Inhaber von FalkMedien habe ich die Möglichkeit, Lösungen im realen Umfeld einer Online- und Offline-Buchhandlung zu testen und zu überwachen. Die Nähe zum täglichen Livebetrieb ermöglicht mir frühzeitig Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen und umzusetzen.

Ich bin nicht nur ein reiner IT-Berater, sondern eher im Sinne eines Dienstleisters tätig, der andere Unternehmen mit IT-Leistungen gern unterstützt und deren Abläufe verbessert.

Einige Daten zu meiner Person (Auswahl)

  • Geboren 1967 in Weimar, aufgewachsen in Weimar und Erfurt.
  • Ausbildung zum Maurer, Wehrdienst, Betriebshandwerker.
  • 1992 Übersiedlung nach Hessen.
  • Seit 1995 für Zeitungs- und Zeitschriftenverlage tätig, u.a. als Chef vom Dienst und Leiter Technik.
  • Mit 29 Ausbildung zum Verlagskaufmann, parallel Erwerb von Zertifikaten im Bereich „Electronic Publishing“ (QuarkXpress, Adobe Photoshop).
  • Ich war u.a. tätig bei
    • der Jungen Freiheit,
    • Hubert Burda Media,
    • WZV Westdeutsche Zeitschriften-Verlag,
    • der Steyler Missionsprokur.
  • Seit 2004 arbeite ich freiberuflich in den Bereichen Buchsatz und Gestaltung.
  • Ebenfalls seit 2004 bin ich als IT-Systemberater tätig.
  • Im August 2005 gründete ich zusätzlich die Buchhandlung Falk (Heute FalkMedien).
  • Von Dezember 2008 bis Dezember 2010 gehörte ich dem Vorstand der Hostsharing e.G. an (verantwortlich für Finanzen).
  • Seit August 2008 Vorstand von Monica e.V.
  • Manchmal bin ich mit einer Kamera unterwegs.
  • In Vereinen spiele ich Badminton und seltener und nicht im Verein Schach.
  • Ich bin Mitglied bei Adjutorium e.V. Zweck des Vereins ist die materielle Unterstützung der überlieferten römischen Liturgie in der Form des sogenannten „außerordentlichen Ritus“ der Heiligen Messe. (siehe auch: Die tridentinische Messe ist immer noch die katholische Messe)
  • Mich interessieren Themen wie die
    • katholische Staats- und Soziallehre,
    • Theoretiker der Gegenrevolution 1789 – 1799,
    • Autoren wie
      • Joseph de Maistre,
      • Juan Donoso Cortés
      • Robert Spaemann,
      • Hannah Arendt
      • Fjodor M. Dostojewski,
      • Henryk Sienkiewicz,
      • Anton Pawlowitsch Tschechow,
      • Graham Greene,
      • Léon Bloy,
      • Uwe Johnson
      • Edzard Schaper und
      • Walter Kempowski
    • sowie Biographien von Gisbert Kranz und Walter Nigg.
  • Ich bin verheiratet, habe drei Kinder und lebe mit meiner Familie in Greven, zwischen Münster und Emsdetten.