IT Projekte & clevere Lösungen für Verlage, Buchhändler & Vereine

Über mich

Jens Falk

Bereits seit 1995 realisiere ich erfolgreich IT-Lösungen und berate Kunden kompetent.

Dank meiner kreativen und unternehmerischen Erfahrung aus zahlreichen ganz unterschiedlichen Projekten kenne ich die Bedürfnisse des Buchhandels und der Non-Profit-Organisationen.

Ich lebe Buchhandel und NPO: Als Buchhändler und Vorstand von Monica e.V. weiß ich genau worauf es ankommt.

Als Inhaber von FalkMedien habe ich die Möglichkeit, Lösungen im realen Umfeld einer Online- und Offline-Buchhandlung zu testen und zu überwachen. Die Nähe zum täglichen Livebetrieb ermöglicht mir frühzeitig Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen und umzusetzen.

Ich bin nicht nur ein reiner IT-Berater, sondern eher im Sinne eines Dienstleisters tätig, der andere Unternehmen mit IT-Leistungen gern unterstützt und deren Abläufe verbessert.

Einige Daten zu meiner Person (Auswahl)

  • Geboren 1967 in Weimar, aufgewachsen in Weimar und Erfurt.
  • Ausbildung zum Maurer, Wehrdienst, Betriebshandwerker.
  • 1992 Übersiedlung nach Hessen.
  • Seit 1995 für Zeitungs- und Zeitschriftenverlage tätig, u.a. als Chef vom Dienst und Leiter Technik.
  • Mit 29 Ausbildung zum Verlagskaufmann, parallel Erwerb von Zertifikaten im Bereich „Electronic Publishing“ (QuarkXpress, Adobe Photoshop).
  • Ich war u.a. tätig bei
    • der Jungen Freiheit,
    • Hubert Burda Media,
    • WZV Westdeutsche Zeitschriften-Verlag,
    • der Steyler Missionsprokur.
  • Seit 2004 arbeite ich freiberuflich in den Bereichen Buchsatz und Gestaltung.
  • Ebenfalls seit 2004 bin ich als IT-Systemberater tätig.
  • Im August 2005 gründete ich zusätzlich die Buchhandlung Falk (Heute FalkMedien).
  • Von Dezember 2008 bis Dezember 2010 gehörte ich dem Vorstand der Hostsharing e.G. an (verantwortlich für Finanzen).
  • Seit August 2008 Vorstand von Monica e.V.
  • Manchmal bin ich mit einer Kamera unterwegs.
  • In Vereinen spiele ich Badminton und seltener und nicht im Verein Schach.
  • Ich bin Mitglied bei Adjutorium e.V. Zweck des Vereins ist die materielle Unterstützung der überlieferten römischen Liturgie in der Form des sogenannten „außerordentlichen Ritus“ der Heiligen Messe und singe in der Schola Cantorum Monasteriensis. (siehe auch: Die tridentinische Messe ist immer noch die katholische Messe)
  • Mich interessieren Themen wie die
    • katholische Staats- und Soziallehre,
    • Theoretiker der Gegenrevolution 1789 – 1799,
    • Autoren wie
      • Joseph de Maistre,
      • Juan Donoso Cortés
      • Robert Spaemann,
      • Hannah Arendt
      • Fjodor M. Dostojewski,
      • Henryk Sienkiewicz,
      • Anton Pawlowitsch Tschechow,
      • Graham Greene,
      • Léon Bloy,
      • Uwe Johnson
      • Edzard Schaper und
      • Walter Kempowski
    • sowie Biographien von Gisbert Kranz und Walter Nigg.
  • Ich bin verheiratet, habe drei Kinder und lebe mit meiner Familie in Greven, zwischen Münster und Emsdetten.